Informationen zur Situation zum Coronavirus – Änderung Wirtschaftsdienst und neue Verhaltensweisen

Liebe Mitglieder, liebe Gastschützen, 
der Wirbel um den Coronavirus hat auch uns erreicht. In Anbetracht der Situation, schlägt der Gesamtvorstand folgendes vor, und zwar auf unbestimmte Zeit bzw. bis zur nächsten Meldung an euch:

• Das Schützenhaus bleibt nach wie vor am Mittwoch, Freitag und Sonntag geöffnet, wir schließen nicht, 
• Der Wirtschaftsdienst wird insofern eingestellt, als dass keine Bedienung mehr stattfindet, wenn jemand etwas will, dann muss vor an die Theke gegangen werden (ohne Ausnahmen!), 
• um den Wirtschaftsdienst bzw. uns alle zu entlasten, wird ab sofort kein Geschirr mehr verwendet, damit nicht gespült werden muss, 
• alles, was ihr mitbringt (Getränke und Speisen), nehmt bitte wieder mit, einschließlich Leergut, usw. 
• Derjenige, der als Wirtschaftsdienst eingeteilt ist, soll selbst entscheiden, ob er sich fit fühlt, dies auszuüben, wir setzen dies momentan außer Kraft, 
• Diejenigen, die zu den Risikogruppen gehören, sollten entsprechend handeln, 
• Wir sollten so handeln, dass wir nicht angesteckt werden bzw. andere nicht anstecken,
• Die üblichen Hygienemassnahmen, die ihr sicherlich schon kennt, gelten natürlich auch bei uns,
• Desinfektionsmittel ist vorhanden und sollte entsprechend genutzt werden,
• Eine Begrüßung per Handschlag soll bis auf weiteres unterbleiben.
Auch diese Situation werden wir überstehen und wir sind uns sicher, dass bald wieder alles normal laufen wird.

Kameradschaftliche Grüße, euer Gesamtvorstand